In Würde leben können - bis zuletzt...

Die Waldbreitbacher Hospiz - Stiftung möchte mit der "Aktion Hospizlicht" auf die Belange schwerstkranker Menschen aufmerksam machen.

19.10.2017

Am Samstag, den 14. Oktober 2017 war Welthospiztag. Vor dem Hintergrund der Verabschiedung des Hospiz- und Palliativgesetzes im Dezember letzten Jahres ist das diesjährige Motto: "Für eine bedarfsgerechte Hospiz- und Palliativversorgung.“ Anlässlich diesem besonderen Tag wollte die Waldbreitbacher Hospiz-Stiftung wieder mit ihrer Aktion Hospizlicht auf die Belange schwerstkranker und sterbender Menschen sowie ihrer Angehörigen aufmerksam und die Hospizidee einer noch breiteren Öffentlichkeit bekannt machen.

An diesem Tag wurden Kerzen („Hospizlichter“) verteilt und entzündet, um in Gedanken ganz bei den schwerstkranken und sterbenden Menschen in den Krankenhäusern, Altenheimen, Hospizen und zu Hause zu sein. Die uns verbundenen Einrichtungen und Dienste organisieren für die Aktion Hospizlicht Veranstaltungen vor Ort, feiern Gedenkgottesdienste, sammeln Spenden und informieren über die Hospizarbeit. In diesem Jahr beteiligen sich über 40 Einrichtungen an der Aktion.

In unserer Einrichtung können  Sie bis auf Weiteres für einen Obolus von 1,00 € eine Hospizkerze erwerben. Wir bedanken uns bei Allen, die unsere Aktion Hospizlicht unterstützen.

Bitte helfen Sie mit Ihrer Spende!

Spendenkonto 31313 bei der Bank im Bistum Essen (BLZ 360 602 95)

IBAN DE03 3606 0295 0000 0313 13

BIC GENODED1BBE

St. Maria Altenheim Wadern

Johannisstraße 27
66687 Wadern
Telefon:06871 504-0
Telefax:06871 504-444
Internet: www.st-maria-wadern.de www.st-maria-wadern.de

Ansprechpartner

Stefani Bernard

Heimleiterin

Telefon:06871 504-400
Telefax:06871 504-444
E-Mail:stefani.​bernard@​marienhaus.​de

Nadine Bender

Pflegedienstleiterin

Telefon:06871 504-407
Telefax:06871 504-444
E-Mail:nadine.​bender@​marienhaus.​de